normale Schrift einschalten   große Schrift einschalten   sehr große Schrift einschalten
Wetter:

 

maerker-neu

 

 

 

Kleeblattregion

 

Wohnheim Mühle Spiegelberg

Schöllerfestspiele

           

 

 

 

 

 

"Sterne des Sports"

Amt Neustadt/Dosse, den 05.09.2014

Siegerehrung bei "Sterne des Sports"

in Bronze

 

Potsdam, 03.09.2014:

Sechs Brandenburger Sportvereine wurden mit einem "Stern des Sports" in Bronze ausgezeichnet.

 

Der erste Preis ging an den Kinder- und Jugendcircus Montelino Potsdam e.V., fünf weitere Sterne würdigten das außergewöhnliche gesellschaftliche Engagement der Vereine etwa bei der Integration behinderter Menschen oder für Kinder und Jugendliche.

 

Der frisch gebackene WM-Goldmedaillengewinner Sebastian Brendel stand Pate bei der feierlichen Sterne-Verleihung im historischen Kutschstall, als die Vereinsvertreter ihre Preise entgegennahmen. Thomas Killius, Bereichsleiter Regionales Kundengeschäft der Berliner Volksbank, Karl-Heinz Hegenbart, Vizepräsident des Landessportbundes Brandenburg, und Birgit Müller, Vorsitzende der Stadtverordnetenversammlung Potsdam, gratulierten diesen Gewinnern:
 

Der 1. Platz mit 1.500 Euro Preisgeld ging an den Potsdamer Kinder- und Jugendcircus Montelino mit der Initiative "Zirkus – fit fürs Leben". Der Verein qualifiziert sich automatisch für die nächste Wettbewerbsstufe. Zusammen mit den Erstplatzierten der anderen Brandenburger Volksbanken können die Potsdamer nun auf den "Großen Stern des Sports" in Silber hoffen. Diese werden am 8. Oktober im Potsdamer Brandenburgsaal vergeben.

Den 2. Platz mit 1.000 Euro Preisgeld machte AKTIV e.V. – Sport für Generationen (Potsdam-Mittelmark) mit einem Angebot für behinderte und nicht-behinderte Menschen: "Inklusion auf Rollen – Rollkunst trifft auf Rollstuhltanz".

Den 3. Platz und damit 700 Euro für die Vereinskasse erreichte der Potsdamer Laufclub e.V. für seine Maßnahmen zur Förderung des Laufnachwuchses und der Breitensportbewegung.

Weitere Sterne des Sports in Bronze und jeweils 500 Euro gingen an die Vereine RSV Eintracht für die Entwicklung der Judo-Abteilung (Potsdam-Mittelmark), an den Seeburger SV für das TV-Programm "Sehen und gesehen werden" (Havelland) und an den SV Schwarz-Rot Neustadt (Ostprignitz-Ruppin) für seine Kinder- und Jugendförderung.

Die "Sterne des Sports in Bronze" hat die Berliner Volksbank zum neunten Mal ausgelobt und seither 56 Sportvereine in Brandenburg mit einem Stern in Bronze ausgezeichnet.

 

Foto: Gruppenfoto Quelle: Jürgen Rocholl (FACE)