normale Schrift einschalten   große Schrift einschalten   sehr große Schrift einschalten
Wetter:

Informationen Coronavirus

 

Aktuelle Waldbrandgefährdung

 

maerker-neu

 

 

Kleeblattregion

 

Wohnheim Mühle Spiegelberg

Schöllerfestspiele

           

 

 

 

 

 

Sanierung des Dorfkindergartens in 16845 Zernitz

19.03.2021

Zernitz wurde urkundlich erstmals 1324 als "Cernitz" erwähnt und gehört zu den ältesten Orten der Prignitz.

Das Bauernhaus (Villengebäude) stammte ca. aus dem Jahr 1925 und hat ca. eine Gesamtfläche von 350 qm. Im Erdgeschoss befinden sich die Gruppenräume der drei Mäusegruppen, der Spiel-/ Essenraum der Großen Gruppe, ein Waschraum und eine Küche. Im Obergeschoss befinden sich die Gruppenräume der beiden Mittelgruppen und der Großen Gruppe, ein Lese raum mit Bibliothek, zwei Waschräume, ein Schlafraum, ein Sportraum und das Büro der Leiterin. In den letzten Jahren erfolgten nur kleinere Sanierungsarbeiten. 2018 wurden die Waschräume im Erdgeschoss saniert. Die sanitären Gegebenheiten stammen teilweise noch aus den 90er Jahren und entsprechen nicht mehr den geforderten Standards.

Mit der geplanten Sanierung im Innenbereich des Gebäudes sollen nunmehr alle Räume auf den jetzigen Stand der Technik gebracht werden. Dies umfasst z.B. die akustische Sanierung in allen Gruppenräumen, die komplette Sanierung der beiden Waschräume im Obergeschoss, Decken-/ Wand- und Fußbodensanierung in fast allen Räumen, eine Aufarbeitung der historischen Haupteingangstür, der Schiebetür und Gruppenraumtüren aus der Errichterzeit und die Grunderneuerung der E-Anlagen in den noch nicht elektrisch sanierten Räumen.

Kita Zernitz

 

Der Drei-Seitenhof bildet mit der Sanierung des Kindergartens den krönenden Abschluss des gesamten Ensembles. Bereits 2019 wurden die ehemaligen Stallanlagen auch mit Mitteln aus der LEADER-Förderung aufwendig saniert.

Kita Zernitz1

Die Finanzierung erfolgt auch bei der Kita zum Großteil aus Fördermitteln gemäß LEADER-Richtlinie.

Auf Grundlage der bereits vorhandenen Bauplanung wird momentan die Ausführungsplanung und die Ausschreibung der einzelnen Gewerke erstellt. Die Ausschreibungen werden über den Vergabemarktplatz veröffentlicht.

https://vergabemarktplatz.brandenburg.de

Gesamtkosten:                         219.995,56€

Baubeginn geplant:                   Mai 2021

Baufertigstellung:                      Oktober 2021

Zuwendung des Landes Brandenburg gem. Richtlinie des Ministeriums für ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft über die Gewährung von Zuwendungen für die Förderung der ländlichen Entwicklung im Rahmen von LEADER in Höhe von 162.170,94€.

Das Vorhaben wird mit ELER-Mitteln (Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums) finanziert.                          http://www.eler.brandenburg.de

eler