normale Schrift einschalten   große Schrift einschalten   sehr große Schrift einschalten
Wetter:

Informationen Coronavirus

 

Aktuelle Waldbrandgefährdung

 

maerker-neu

 

 

Kleeblattregion

 

Wohnheim Mühle Spiegelberg

Schöllerfestspiele

         

 

 

 

 

 

4. Projektaufruf zur Förderung Kleinteiliger lokaler Initiativen

Amt Neustadt (Dosse) , den 15.12.2021

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

der 4. Projektaufruf für das LEADER-Instrument der kleinteiligen lokalen Initiativen (KLI) läuft. Stichtag für die Einreichung der Projekte ist der 15. März 2022. Mit bis zu 5.000 Euro Fördermittel können Projekte zur Förderung des ehrenamtlichen Engagements und der sozialen Entwicklung auf dem Land gefördert werden. Bitte beachten Sie den angehängten Projektaufruf.

Kontakt Projektberatung:
Regionalmanagement bei BÜRO BLAU gGmbH

Sandra Schneider (M 0151-420 80 221, T 030 63 960 37-18) und
Magdalena Köhne (M 0151-420 66 980, T 030 63 960 37-19)

E-Mail:


Weitere Informationen:
www.lag-opr.de/projekte-und-foerderung/kli
Projektunterlagen KLI:
www.lag-opr.de/downloads

 


Außerdem laden wir Sie im Namen der Regionalentwicklung Ostprignitz-Ruppin e.V. herzlich ein zu einer digitalen Informationsveranstaltung zur Förderung Kleinteiliger lokaler Initiativen (KLI)

am Donnerstag, den 13.01.2022 von 18:30 – 20:00 Uhr als Zoom-Videokonferenz.

Anmeldung: Für mehr Planungssicherheit bitten wir Sie um eine Anmeldung unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Institution, Ihrer Telefonnummer und E-Mail. Sie erleichtern uns die Vorbereitung mit Ihrer Rückmeldung bis zum 10.01.2022 an . Die Zoom-Zugangsdaten zur Veranstaltung sowie die Informationen zu einem Techniktest-Angebot im Vorfeld der Veranstaltung versenden wir mit der Anmeldebestätigung. Auch eine telefonische Teilnahme an der Veranstaltung ist selbstverständlich möglich.

Nach einer Vorstellung des LEADER-Förderinstruments und der Antragsbedingungen für den 4. Projektaufruf (siehe Anhang), stellen wir Best Practise-Projekte der letzten Durchläufe mit allen Erfolgen, aber auch den Herausforderungen vor. Außerdem beantworten wir gerne alle Ihre Fragen.

 

Wir freuen uns auf Sie!
Herzliche Grüße

Sandra Schneider und Magdalena Köhne

(Regionalmanagement der LEADER-Region Ostprignitz-Ruppin)