normale Schrift einschalten   große Schrift einschalten   sehr große Schrift einschalten
Wetter:

 

maerker-neu

 

 

 

Kleeblattregion

 

Wohnheim Mühle Spiegelberg

Schöllerfestspiele

           

 

 

 

 

 

Freibad

26.02.2020

Wiederinnutzungnahme des Freibades in Neustadt durch Umbau zu einem Naturschwimmbad mit Pflanzenklärung, Vergrößerung des Schwimmbeckens und Verbesserung der Bedingungen im Nichtschwimmerteil.

Baubeginn:        März 2020          

Dauer:                ca. 15 Monate

Zuwendung des Landes Brandenburg gem. Richtlinie des Ministeriums für ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft über die Gewährung von Zuwendungen für die Förderung der ländlichen Entwicklung im Rahmen von LEADER

Das Vorhaben wird mit ELER-Mitteln (Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums) finanziert.                          http://www.eler.brandenburg.de

Flagge

 

Freibad

Das Freibad wurde erstmalig im Jahr 1998 eröffnet. Hinsichtlich der hohen Unterhaltungs- und Bewirtschaftungskosten hat die Stadt Neustadt (Dosse) im Jahr 2014 beschlossen, das marode Freibad vorerst zu schließen.

Das Freibad bedarf einer grundlegenden Neukonzeption.

Die Bestandsgebäude werden mit dem Umbau des Bades nicht verändert, die neue Schwimmbadtechnik kann in den bestehenden Räumen der bisherigen Technik untergebracht werden. Das Bestandsbeckenwird in der Länge auf fünf 25 m-Bahnen erweitert. Auch in der Tiefe wird das Becken maximiert, so dass sportliches Bahnenschwimmen angeboten werden kann.

Die Beckenerweiterung ist als Stahlbetonwanne geplant. die Bestandsfliesen werden abgebrochen und das gesamte Becken wird mittels Folie angedichtet.