normale Schrift einschalten   große Schrift einschalten   sehr große Schrift einschalten
Wetter:

 

maerker-neu

 

 

 

Kleeblattregion

 

Wohnheim Mühle Spiegelberg

Schöllerfestspiele

           

 

 

 

 

 

Amt Neustadt (Dosse)

Anschrift: Amt Neustadt (Dosse)
Bahnhofstr. 6
16845 Neustadt (Dosse)
Tel.: (033970) 95-0
Fax.: (033970) 95223
e-mail:
Homepage: www.neustadt-dosse.de
Bundesland: Brandenburg
Landkreis: Ostprignitz-Ruppin
Einwohner: 7.665 (Stand 31.12.2018)
Fläche in km²: 265,74

Mitgliedsgemeinden:

 

 

 

 

 

Neustadt (Dosse)
Breddin
Dreetz
Sieversdorf-Hohenofen
Stüdenitz-Schönermark
Zernitz-Lohm

Autobahnen: A 24 Berlin-Hamburg (25 km von Neustadt (Dosse))
Bundesstraßen: B 102
Landesstraßen: L 14, L 141
Flughäfen: Verkehrslandeplatz Kyritz
Flughäfen Berlin
Allgemeines: Das Amt Neustadt (Dosse) mit den amtsangehörigen Gemeinden liegt im äußersten Südwesten des Landkreises Ostprignitz-Ruppin, eingebettet in eine Landschaft mit ausgedehnten Wäldern, Wiesen und Feldern.
Sehenswürdigkeiten: Stiftung Brandenburgisches Haupt- und Landgestüt Neustadt (Dosse), Mumie des Ritter Kalebuz, Patent-Papierfabrik Hohenofen, Technisches Denkmal Gaswerk Neustadt, Arboretum Dreetz, Gutshäuser und Kirchen in fast allen Kommunen
Kultur: Bibliothek, Museen und Heimatstube Dreetz, Hengstparaden (im September)
Freizeitangebote: Radwanderungen und Wanderungen, gute Angel- u. Sportmöglichkeiten, sehr gute Bademöglichkeiten im Dreetzer See , Forstlehrgarten Neustadt (Dosse), Graf-von-Lindenau-Halle
Tourismus: Tourismusverein Kyritz, Wusterhausen, Neustadt (Dosse) e.V.
Dorfstraße 48
16868 Wusterhausen/ Dosse
OT Bantikow
Wirtschaft: Es gibt die Gewerbegebiete Neustadt (Dosse) Ost und Nord. Neben dem aufstrebendem Tourismus spielt die Landwirtschaft eine prägende Rolle.
Imagefilm:


 


Fotoalben



Aktuelle Meldungen

Bestattungen in Zeiten von Corona auf den kommunalen Friedhöfen im Amt Neustadt (Dosse)

(02.06.2020)

Die Verbreitung des Coronavirus beeinflusst zurzeit immer mehr unser tägliches Leben. Die Einschränkungen beeinflussen leider auch die schweren Zeiten der Trauer und Abschiednahme.

Die Landesregierung hat die Verordnung zur Eindämmung des Coronavirus am Donnerstag, 28. Mai 2020 weiter gelockert und gilt vorerst bis 15. Juni 2020.

Die Trauerhallen können unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln genutzt werden.  

Der Personenkreis unter freiem Himmel ist auf 150 Teilnehmer beschränkt, inkl. Friedhofspersonal, Pfarrer/Redner und Bestatter unter Einhaltung der Abstandsregel von mind. 1,50 m.

Des Weiteren sind die Bestattungsunternehmen dazu verpflichtet, die Daten aller Anwesenden in Listen zu erfassen.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Ihre Friedhofsverwaltung

Aktuelle Info zu Eheschließungen

(13.05.2020)

Aktuelle Info zu Eheschließungen

 

Eheschließungen finden weiterhin nur am Behördenstandort (Trauraum) statt.

Insgesamt können unter Einhaltung der Abstandsregeln 14 Personen teilnehmen, d.h. das Ehepaar sowie 12  Gäste.

Zu den erlaubten Gästen zählen die Eltern, Kinder und Geschwister der Eheschließenden sowie, wenn gewünscht, zwei Trauzeugen. Als Trauzeugen können weitere Familienangehörige oder Freunde der Eheschließenden benannt werden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Straßenreinigung in der Stadt Neustadt (Dosse)

(27.02.2020)

Straßenreinigung in der Stadt Neustadt (Dosse) - Informationen

Kehrmaschine: möglicher Tourenplan 2020 mit 14 tägiger Reinigung

 

  1. Reinigung am 23./24. März
  2. Reinigung am 13./14. April
  3. Reinigung am 27./28. April
  4. Reinigung am 11./12. Mai
  5. Reinigung am 25./26. Mai
  6. Reinigung am 08./09. Juni
  7. Reinigung am 22./23. Juni
  8. Reinigung am 13./14. Juli
  9. Reinigung am 27./28. Juli
  10. Reinigung am 10./11. August
  11. Reinigung am 24./25. August
  12. Reinigung am 07./08. September
  13. Reinigung am 21./22. September
  14. Reinigung am 12./13. Oktober
  15. Reinigung am 26./27. Oktober
  16. Reinigung am 09./10. November

 

 

 

Die Kehrmaschine wird immer montags und dienstags fahren. Parken sie daher ihr Fahrzeug wenn möglich an diesen Tagen nicht auf der Straße.

 

 

 

Freibad

(26.02.2020)

Wiederinnutzungnahme des Freibades in Neustadt durch Umbau zu einem Naturschwimmbad mit Pflanzenklärung, Vergrößerung des Schwimmbeckens und Verbesserung der Bedingungen im Nichtschwimmerteil.

Baubeginn:        März 2020          

Dauer:                ca. 15 Monate

Zuwendung des Landes Brandenburg gem. Richtlinie des Ministeriums für ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft über die Gewährung von Zuwendungen für die Förderung der ländlichen Entwicklung im Rahmen von LEADER

Das Vorhaben wird mit ELER-Mitteln (Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums) finanziert.                          http://www.eler.brandenburg.de

Flagge

 

Freibad

Das Freibad wurde erstmalig im Jahr 1998 eröffnet. Hinsichtlich der hohen Unterhaltungs- und Bewirtschaftungskosten hat die Stadt Neustadt (Dosse) im Jahr 2014 beschlossen, das marode Freibad vorerst zu schließen.

Das Freibad bedarf einer grundlegenden Neukonzeption.

Die Bestandsgebäude werden mit dem Umbau des Bades nicht verändert, die neue Schwimmbadtechnik kann in den bestehenden Räumen der bisherigen Technik untergebracht werden. Das Bestandsbeckenwird in der Länge auf fünf 25 m-Bahnen erweitert. Auch in der Tiefe wird das Becken maximiert, so dass sportliches Bahnenschwimmen angeboten werden kann.

Die Beckenerweiterung ist als Stahlbetonwanne geplant. die Bestandsfliesen werden abgebrochen und das gesamte Becken wird mittels Folie angedichtet.

Imagefilm des Amtes Neustadt (Dosse)

(01.10.2019)

Der Imagefilm des Amtes Neustadt (Dosse) ist ein Gemeinschaftsprojekt des Amtes Neustadt (Dosse), der Neustädter Gestüte, der Kyritzer Wohnungsbaugesellschaft mbH und der Firma Hüffermann. Dort wurde dieser Film anlässlich der langen Nacht der Wirtschaft auch der Öffentlichkeit präsentiert.

Zu finden ist der Film auf der Homepage des Amtes unter der Rubrik "Willkommen" - "Vorstellung" und für die mobile Version unter Film Amt Neustadt (Dosse)

[Film]