normale Schrift einschalten   große Schrift einschalten   sehr große Schrift einschalten
Wetter:

Informationen Coronavirus

 

Aktuelle Waldbrandgefährdung

 

maerker-neu

 

 

Kleeblattregion

 

Wohnheim Mühle Spiegelberg

Schöllerfestspiele

         

 

 

 

 

 

Gemeinde Sieversdorf-Hohenofen

Vorschaubild

Erfahren Sie hier Angaben zu unserer Gemeinde, sowie weitere Fakten, die im Zusammenhang mit den Orten Sieversdorf oder Hohenofen stehen.

 

Gemeinde

Sieversdorf-Hohenofen

Gemeindeteile

Sieversdorf, eigenständige Gemeinde bis 1997

Hohenofen, eigenständige Gemeinde bis 1997

Amt

Neustadt (Dosse) mit Sitz in Neustadt (Dosse)
Kreis Ostprignitz Ruppin (OPR) mit der Kreisstadt Neuruppin

Bundesland

Brandenburg mit der Landeshauptstadt Potsdam
Gemeindeschlüssel 12 0 68 409
Telefon-Vorwahl 033970
Postleitzahl 16845
Kfz-Kennzeichen OPR (vorher KY), wieder möglich KY, NP, WK
Geografische Lage

52°  49’  11,61”  N

12°  23’  46,29”  O

Höhenlage

28 m ü. NN
Fläche 19.833.226 qm
Einwohner 706 (31.12.2015)
Wappen Das Wappen zeigt im roten Schild die barocke Kirche von Sieversdorf und im oberen Teil der Flanke ein Lindenblatt.

Es steht für die örtlichen Gegebenheiten  und erinnert an den Kolonisator names Siegfried. Das Wappen besteht seit 2006

Flagge

Die Flagge ist in den Farben rot weiß und trägt in der Mitte das Wappen

Bürgermeister

Herr Thilo Christ
Partnerschaften Seit 1991 besteht eine Partnerschaft mit der Gemeinde Adelheidsdorf. Der Ort gelegen zwischen Hannover und Celle ist Verwaltungsbestandteil der Samtgemeinde Wathlingen.
Weitere Orte Sieversdorf

Sieversdorf in Jacobsdorf im Landkreis Oder-Spree

Sieversdorf in Pohnsdorf  im Kreis Plön

Sieversdorf in Malente im Kreis Ostholstein

 

[Wichtige geschichtliche Ereignisse]

E-Mail E-Mail:
Homepage: sieversdorf-hohenofen.de


Veranstaltungen

13.02.​2022
Bild der Veranstaltung
Landesliga Frauen - Saison 2021/22 - 10. Spieltag
Am 10. Spieltag In der Landesliga Frauen trifft die SG Sieversdorf auf Ludwigsfelde[mehr]
 
16.02.​2022
19:30 Uhr
Bild der Veranstaltung
Öffentliche Sitzung der Gemeindevertretung
Vorgesehener Termin für die öffentliche Sitzung der Gemeindevertreter. Die Versammlung findet ... [mehr]
 
27.02.​2022
Bild der Veranstaltung
Landesliga Frauen - Saison 2021/22 - 12. Spieltag
Am 12. Spieltag In der Landesliga Frauen trifft die SG Sieversdorf auf Brandenburg[mehr]
 
06.03.​2022
Bild der Veranstaltung
Landesliga Frauen - Saison 2021/22 - 13. Spieltag
Am 13. Spieltag In der Landesliga Frauen trifft SV Falkensee auf die SG Sieversdorf[mehr]
 
03.04.​2022
Bild der Veranstaltung
Landesliga Frauen - Saison 2021/22 - 15. Spieltag
Am 15. Spieltag In der Landesliga Frauen trifft SG Beelitz auf die SG Sieversdorf[mehr]
 
10.04.​2022
Bild der Veranstaltung
Landesliga Frauen - Saison 2021/22 - 16. Spieltag
Am 16. Spieltag In der Landesliga Frauen trifft die SG Sieversdorf auf Brieselang[mehr]
 
27.04.​2022
19:30 Uhr
Bild der Veranstaltung
Öffentliche Sitzung der Gemeindevertretung
Vorgesehener Termin für die öffentliche Sitzung der Gemeindevertreter. Die Versammlung findet ... [mehr]
 
15.05.​2022
Bild der Veranstaltung
Landesliga Frauen - Saison 2021/22 - 17. Spieltag
Am 17. Spieltag In der Landesliga Frauen trifft SpG Wandlitz/Basdorf auf die SG Sieversdorf[mehr]
 
22.05.​2022
Bild der Veranstaltung
Landesliga Frauen - Saison 2021/22 - 18. Spieltag
Am 18. Spieltag In der Landesliga Frauen trifft die SG Sieversdorf auf Miersdorf[mehr]
 
29.06.​2022
19:30 Uhr
Bild der Veranstaltung
Öffentliche Sitzung der Gemeindevertretung
Vorgesehener Termin für die öffentliche Sitzung der Gemeindevertreter. Die Versammlung findet ... [mehr]
 
07.09.​2022
19:30 Uhr
Bild der Veranstaltung
Öffentliche Sitzung der Gemeindevertretung
Vorgesehener Termin für die öffentliche Sitzung der Gemeindevertreter. Die Versammlung findet ... [mehr]
 
19.10.​2022
19:30 Uhr
Bild der Veranstaltung
Öffentliche Sitzung der Gemeindevertretung
Vorgesehener Termin für die öffentliche Sitzung der Gemeindevertreter. Die Versammlung findet ... [mehr]
 
14.12.​2022
19:30 Uhr
Bild der Veranstaltung
Öffentliche Sitzung der Gemeindevertretung
Vorgesehener Termin für die öffentliche Sitzung der Gemeindevertreter. Die Versammlung findet ... [mehr]
 

Aktuelle Meldungen

Freiwillige Feuerwehr blickt optimistisch in die Zukunft

(04.11.2021)

Die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde war in den letzten Jahren arg geschrumpft. Zuletzt war sie der Feuerwehr in Neustadt (Dosse) als Gruppe angegliedert. Die nur noch wenigen Mitglieder zeigten eisernen Einsatzwillen und wollten auf keinen Fall ein Ende IHRER  Feuerwehr in Sieversdorf. Alle Bestrebungen liefen daraufhin neue Kameraden anzuwerben.
Jetzt wurde bekannt, dass die Feuerwehr auf dem Wege der Erholung ist. Dank, auch von Zuzügen in den letzten Jahren, sind jetzt 12 Kameraden aktiv tätig. Diese Zahl soll sich in nächster Zeit noch erhöhen auf bis zu 20 Leute. Sogar eine Jugendfeuerwehr soll ins Leben gerufen werden. Zuvor muss aber noch eine gewisse Zeit abgewartet werden bis die Freiwillige Feuerwehr Sieversdorf eigenständig unter einem Wehrleiter agieren kann. Die Gemeinde Sieversdorf-Hohenofen gibt darüber ihrer Freude Ausdruck, war doch in der Vergangenheit der Niedergang der Feuerwehr nicht ausgeschlossen.

Foto zu Meldung: Freiwillige Feuerwehr blickt optimistisch in die Zukunft

Milch- und Rindertierhaltung wird aufgegeben

(02.11.2021)

Am 2. November 2021 verlassen die letzten 80 Rinder die Stallungen der AG Sieversdorf. Seit Ende der 1960ger Jahre wurde in den damals auf modernsten Stand errichteten Ställen die Rindertierhaltung als Jungviehzuchtrinderkombinat begonnen. Die Agrargenossenschaft Sieversdorf führte ab 1989 die Anlagen weiter mit dem Schwerpunkt Milchtierhaltung mit damals 350 Tieren und einem Jahresergebnis von 11.000 Litern Milch. Nun trennt sich die Agrargenossenschaft Sieversdorf davon und gibt die Milchviehhaltung auf. Damit geht nach über 50 Jahren die Rindertierhaltung, zumindest an diesem Ort in Sieversdorf, ihrem Ende entgegen. Der Vorsitzende der Agrargenossenschaft blickt betroffen den davonfahrenden Viehtransporten hinterher und sinnt:"Das muss ich erst einmal im Kopf verarbeiten, immerhin sind das auch lebende Kreaturen"

Foto zu Meldung: Milch- und Rindertierhaltung wird aufgegeben

Horror und Schauer in angenehmer Atmosphäre

(26.07.2021)

An den vergangenen beiden Samstagen wurde Horror- und Schauerliteratur in Sieversdorf zu Gehör gebracht. Der Schauspieler Thom Nowotny lud in seinen Kulturgarten zu einer Lesung aus dem Schaffen von Edgar Allen Poe ein. Zusammen mit seiner Verlobten Dunja Freytag haben sie rund um den ehemaligen Bahnhof von Sieversdorf ein Ambiente geschaffen, in dem es sich gut Sitzen und Zuhören ließ. Die zahlreichen Zuhörer, die weiträumig Platz genommen hatten, lauschten angespannt den nicht alltäglichen Geschichten.  Der reiche Inhalt und die Wortgewandtheit in ihnen ließ den Gedanken aufkommen, das muss doch der Autor alles selbst erlebt haben. Die anschließende Kurzweil auf dem ehemaligen Bahnhofsgelände, die sich u.a. auch mit der Historie des nunmehr als Wohnhaus genutzten Bahnhofsgebäudes beschäftigte, sorgte dafür die tiefen Eindrücke, des so eben Gehörten, zu zerstreuen. Festzuhalten bleibt, das mit dieser Veranstaltung der Kulturbetrieb in der Gemeinde, der durch die Coronapandemie arg gebeutelt war, endlich einen Impuls erhielt. Wir freuen uns auf weitere Veranstaltungen im Kulturgarten in Sieversdorf.

Foto zu Meldung: Horror und Schauer in angenehmer Atmosphäre

Straßenabschnitte in der Gemeinde sind erneuert worden

(10.05.2021)

Gleich zwei Straßenabschnitte sind kürzlich in der Gemeinde erneuert und jetzt offiziell der Bestimmung übergeben worden. In Hohenofen ist dies die Verlängerung der Alten Chaussee bis zum Ende des Friedhofs und in Sieversdorf  der Dosseweg, die kleine Steigung hinauf bis in Höhe der einstigen BHG. Das diese Abschnitte nun befestigt  worden sind, war Herzensanliegen vieler Bewohner und Anwohner. Sichere Passierbarkeit nach Regen und Erhöhung der Verkehrssicherheit sind jetzt endlich hergestellt.

Alte Chaussee in Hohenofen

 

Dosseweg in Sieversdorf

[dazu Artikel in der MAZ]

Foto zu Meldung: Straßenabschnitte in der Gemeinde sind erneuert worden

Starkes Sammelergebnis

(26.09.2020)

Nicht von der Hand zu weisen war der Gedanke entlang der Verbindungswege zwischen Hohenofen und Sieversdorf eine Müllsammlung durchzuführen. Gesagt aber noch nicht getan rief der Dorfverein Dorfaktiv i.G. zu einem Herbstputz am 26.09.2020 auf. Um 10:00 Uhr brachen über 20 Sammelwütige, darunter auch viele Kinder, in Sieversdorf an der Bushaltestelle in Richtung Hohenofen entlang der B102 auf. Sehr schnell füllten sich die Säcke mit Sammelgut und konnten am Straßenrand zur Abholung bereitgelegt werden. Wie geplant kam der Tross nach einer Stunde an der Hohenofener Kirche an. Von dort ging es dann entlang der Alten Chaussee wieder zurück nach Sieversdorf. Fleißige Hände hatten in dem Gebiet um den Hohenofener Friedhof zwischenzeitlich  auch schon einen Sack zusammengetragen. Der Rückweg nach Sieversdorf führte nun weiter durch ein Waldgebiet. Waren bisher einzelne Flaschen, Dosen und Verpackungen eingesammelt worden, die eine ansehnliche Menge bildeten, gab es hier Müllentsorgungen erheblichen Ausmaßes, die von Bürgern bewußt hier entsorgt wurden. Es ist in diesem Zusammenhang zu bemerken, dass diese Entsorgungen unrechtmäßig sind und strafrechtlich verfolgt werden. Nach einer weiteren Strunde des Sammelns wird wieder Sieversdorf erreicht. Zusammengekommen ist ein ganzer Fahrradanhänger mit Flaschen. Ein Fahrzeug mit Anhänger hat nun auch die deponierten Säcke mit Sammelgut eingesammelt. Es ist doch ein ziemlich gefüllter Autoanhänger zusammengekommen,  der nun zu einem zentralen Abholpunkt gefahren und dort entladen wird. Die Sammlerinnen und Sammler lassen diese Aktion mit Wurst vom Grill und Getränken ausklingen. Für diese gelungene Aktion bedankt sich der Verein Dorfaktiv i.G. bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

 

Sammler erreichen Hohenofen

 

Sammler erreichen Sieversdorf

 

Nach zwei Stunden aufwärmen am Grill

 

Ein erklecklicher Berg gesammelten Abfalls

Foto zu Meldung: Starkes Sammelergebnis

Wasserqualität wieder im grünen Bereich

(06.12.2018)

Der Wasser- und Abwasserverband "Dosse" teilt in einer Bekanntmachung vom 05.12.2018 mit, dass ab sofort die Paramter für die Wasserqualität sich wieder unterhalb der Grenzwerte der Trinkwasserverordnung eingestellt haben. Die vorübergehende Verwendungseinschränkung, die seit Mitte des Jahres ausgegeben wurde, ist mit sofortiger Wirkung aufgehoben. Erfolgreich abgeschlossen ist damit die am 04.12.2017 begonnene vollständige technische Rekonstruktion der Wasseraufbereitungsanlagen im Wasserwerk Neustadt, aus dem Einwohner von Neustadt, Kampehl, Sieversdorf und Hohenofen.

Foto zu Meldung: Wasserqualität wieder im grünen Bereich

Zweiter "Grundstein" gelegt

(27.11.2018)

Derzeit wird die alte Sieversdorfer Schule, die zuletzt als Bürger- und Vereinshaus genutzt wurde, zu einer Seniorenwohnanlage mit Tagespflegfe umgebaut. Nach dem Rohbau geht es nun an die Innenausstattung. Im Rahmen der turnusmäßigen Bauberatungen fand nun eine Urkundenlegung statt. Zeitzeugnisse, Dokumente,  etwas Kleingeld und eine Urkunde wurden in eine Kartusche verpackt, die wiederum ihren Platz dann am Ende des unteririschen Versorgungskanals fand, der längst durch das Gebäude verläuft. Das kam einer zweiten Grundsteinlegung gleich, denn vor genau 50 Jahren erfolgte für den damaligen Neubau ebenfalls eine Grundsteinlegung. Vertreter von Amt und Gemeinde, sowie des Planungsbüros, der ausführenden Baufirma und der späteren Betreiberin verfolgten die Zeremonie.

Foto zu Meldung: Zweiter "Grundstein" gelegt

Einwohnerversammlung zum Umbau der alten Schule

(28.08.2018)

Letztmalig hatten die Bürgerinnen und Bürger von Sieversdorf und Hohenofen Gelegenheit einen Blick in die alte Schule zu werfen. Der Gebäudekomplex, der bis 1999 die Grundschule beherbergte soll nun umgebaut werden. In den zurückliegenden Jahren wurde das Gebäude von der Gemeinde als Bürger- und Vereinshaus genutzt. Ein großer Teil des öffentlichen Lebens spielte sich in den Räumlichkeiten ab, die teilweise auch für die entsprechenden Nutzungen umgebaut wurden. Der Charakter einer Schule konnte man aber bis jetzt immer noch erkennen. Auf der anberaumten Einwohnerversammlung wurde nun das Konzept und der Umbau der ehemaligen Schule vorgestellt. Ziel ist es eine Alten-WG mit Tagespflegeeinrichtung zu schaffen. Vertreter der Gemeinde, des Amtes Neustadt (Dosse) und des zukünftigen Betreibers erläuterten die Pläne. Das Interesse aus der Bevölkerung war groß, was nicht zuletzt auch die große Besucherzahl zum Ausdruck brachte.

Foto zu Meldung: Einwohnerversammlung zum Umbau der alten Schule