normale Schrift einschalten   große Schrift einschalten   sehr große Schrift einschalten
Wetter:

Informationen Coronavirus

 

Aktuelle Waldbrandgefährdung

 

maerker-neu

 

 

Kleeblattregion

 

Wohnheim Mühle Spiegelberg

Schöllerfestspiele

           

 

 

 

 

 

Umbau / Erweiterung Sporthaus in 16845 Zernitz

19.03.2021

Zernitz wurde urkundlich erstmals 1324 als "Cernitz" erwähnt und gehört zu den ältesten Orten der Prignitz. Im Jahre 1951 gründete sich der heutige Sportverein Zernitz SV mit den Abteilungen Fußball, Tischtennis, Kegeln und Schach. Das ebenerdige Gebäude wurde 1973 eingeweiht.

Das sanierungsbedürftige Bestandsgebäude wird nunmehr grundsaniert und auch um Sanitäranlagen und einem zusätzlichen Umkleideraum erweitert.

Über dem kompletten Gebäude wird ein neuer Walmdachstuhl aus Fertigbindern errichtet und mit Trapezblech eingedeckt. Hierdurch erhält man zusätzlich einen überdachten Terrassenbereich. Im Innenbereich des Bestandsgebäudes werden die Sanitärbereiche komplett abgebrochen und von Grund auf neu errichtet. Im Außenbereich ist die Pflasterung der überdachten Terrasse incl. Zuwegung zum Eingangstor und den WC-Anlagen vorgesehen.

Die Sanierung und der Umbau des Sporthauses ist eine Initiative zur Stärkung der Vereinsarbeit zur Erhaltung und Entwicklung des Sportangebotes in der Region. Nicht nur die Mitglieder des Sportvereins nutzen das Sporthaus regelmäßig, sondern auch verschiedene Vereine aus der Gemeinde und den umliegenden Orten (Kegler, Tischtennis, Volkssolidarität, Schach).

Die Finanzierung erfolgt zum Großteil aus Fördermitteln gemäß LEADER-Richtlinie.

Auf Grundlage der erteilten Baugenehmigung wird momentan die Ausführungsplanung und die Ausschreibung der einzelnen Gewerke erstellt. Die Ausschreibungen werden über den Vergabemarktplatz veröffentlicht.

Des Weiteren wird die Fachplanung für Heizung-, Sanitär- und Elektroinstallation auf dem Vergabemarktplatz Brandenburg ausgeschrieben.

https://vergabemarktplatz.brandenburg.de

Sporthaus Zernitz 19.02.2019

Gesamtkosten:                         379.161,98€

Baubeginn geplant:                  Juni 2021

Baufertigstellung:                      Mai 2022

Zuwendung des Landes Brandenburg gem. Richtlinie des Ministeriums für ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft über die Gewährung von Zuwendungen für die Förderung der ländlichen Entwicklung im Rahmen von LEADER in Höhe von 284.371,48€.

Das Vorhaben wird mit ELER-Mitteln (Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums) finanziert.                          http://www.eler.brandenburg.de

eler