normale Schrift einschalten   große Schrift einschalten   sehr große Schrift einschalten
Wetter:

 

maerker-neu

 

 

 

Kleeblattregion

 

Wohnheim Mühle Spiegelberg

 

           

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Brandenburgisches Haupt- und Landgestüt Neustadt (Dosse) Stiftung öffentlichen Rechts

Landstallmeisterhaus

Heute ist das Brandenburgische Haupt- und Landgestüt ein Stiftung öffentlichen Rechts mit Sitz in Neustadt (Dosse). Das attraktive Gestüt auf einem Gestütsareal von ca. 400 Hektar, mit weiten Koppeln, Alleen und den beiden Gestütshöfen mit seinen idealen Zuchtanlagen bedeutet Lust und Last zugleich.Wie alle neuen Bundesländer hat auch Brandenburg Schwierigkeiten, die teilungsbedingten wirtschaftlichen Folgen zu überwinden. Dennoch hat für die Landesregierung zu keiner Zeit seit der Wende eine Schließung des Traditionsgestüts auf der Tagesordnung gestanden. Trotz drängender Probleme wurden Pferdezucht und Pferdesport in Neustadt (Dosse) mit Millionen gefördert - übrigens nicht nur, weil die Prignitz zu den strukturschwachen Regionen Brandenburgs gehört, sondern auch aus der Erkenntnis heraus, daß sich kaum ein anderes Bundesland so sehr für einen Reittourismus für jedermann eignet. Neustadt an der Dosse ist die brandenburgische Pferdehauptstadt, ein Sanssouci für Sport- und Freizeitreiter, das alle Service-Leistungen rund um Ross und Reiter anbietet. Nicht zuletzt ist die Zucht ein beachtlicher Wirtschaftsfaktor für die Region, wie die ständig steigende Zahl der Pferdehalter zeigt. Auf Grund seiner Einmaligkeit und Schönheit steht die gesamte Anlage unter Denkmalschutz und zieht jährlich tausende Besucher an.

Hauptgestüt 10
16845 Neustadt (Dosse)

Telefon (033970) 5029-0
Telefax (033970) 5029-622

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.neustaedter-gestuete.de